Die Richtige Grösse für Exposition.Nord Schneesporthose Herren ermitteln

Damit du deine Schneesporthose in der auf dich zugeschnittenen Grösse erhältst, kannst du deinen Körper gemäss dieser Anleitung ausmessen. Vergleiche anschliessend die gemessenen Werte mit der Grössentabelle und bestelle die passende Grösse.

Bundweite
Miss auf Bundhöhe deinen Umfang und notiere diesen.

Gesässweite
Miss auf Gesässhöhe deinen Umfang und notiere diesen.

Schrittlänge
Miss auf der Innenseite des Beines die Höhe von Schritt bis zum Ende des Hosenbeins.

Die endgültige Grösse bestimmst Du primär aus der Kombination von Bundweite und Gesässweite. Der Unterschied von Grösse zu Grösse beträgt bei der Bundweite 4 cm bis Grösse 42 bzw. 6 cm ab Grösse 44, und bei der Gesässweite immer 4 cm. Wenn Du mehr als 30% (mehr als 1.2 cm bis Grösse 42 bzw. mehr als 1.8 cm ab Grösse 44) über der angegebenen Grösse liegst, empfehlen wir die nächste höhere Grösse zu wählen (Richtwert). Wenn Du darunter liegst, und die Hose gerne ein wenig enger trägst, dann ist es ok die tiefere Grösse zu wählen.

Beispiel:
Bundweite: Du misst 91.5 cm. Das sind 1.5 cm (+37.5%) mehr als 90 cm für die Grösse 40.
Gesässweite: Du misst 111 cm. Das sind 1 cm (+25%) mehr als 110 cm für die Grösse 40.
Wir empfehlen hier die Grösse 42 zu nehmen, da wir die Hose sowieso gerne „baggy style“ tragen. Falls Du Dir vorstellen kannst die Hose am Bund ein wenig enger zu tragen, dann wird sicher auch die Grösse 40 passen.

Nicht vergessen: es ist eine Skihose, nicht ein Abendkleid :-)